Checkliste Fertigteilplanung: wie Sie die ideale Softwarelösung finden

29. Juni 2022

Software ist DER Game Changer, um die Effizienz in Fertigteilprojekten deutlich zu steigern. Denn die passende Softwarelösung verhilft Unternehmen dazu, die Vorteile der Automatisierung und Digitalisierung zu nutzen, Planungsabläufe zu beschleunigen sowie die Präzision in der Planung zu erhöhen.

Bauprojekte stehen aktuell mehr denn je vor zahlreichen Herausforderungen: zunehmender Zeitdruck, kurzfristige Änderungen, Kosteneffizienz, steigende Komplexität von Projekten und Produkten, Fachkräftemangel, höhere Ansprüche an die Architektur und eine größere Anzahl an Beteiligten prägen die Fertigteilplanung der heutigen Zeit. Doch was wäre, wenn die passende Softwarelösung zahlreiche Arbeitsschritte für Sie übernimmt? Was wäre, wenn Sie mit der richtigen Lösung merklich Zeit sparen und Fehler vermeiden könnten? Was wäre, wenn Ihre Software Sie bei zahlreichen Routineschritten in der Planung entlastet? Lassen Sie uns gemeinsam einen exemplarischen Blick darauf werfen, welche drei Erfolgsfaktoren u.a. bei der Auswahl der passenden Lösung für die Fertigteilplanung ausschlaggebend sind:

1) Flexible Planung in 2D und 3D

Die ideale Software bietet Ihnen die Möglichkeit, wahlweise in 2D-Plänen oder im 3D-Fertigteilmodell zu arbeiten. Zudem sollte die Lösung sicherstellen, dass die 2D- und 3D-Ansichten zu jeder Sekunde konsistent sind, so dass es einfach ist, bei Bedarf zwischen den beiden Ansichten zu wechseln. Für alle Elemente, die Sie in 2D erstellen, erstellt die Software gleichzeitig automatisiert das 3D- Modell und umgekehrt. Auf diese Weise können Sie präzise 3D-Fertigteilmodelle genauso rasch und einfach erstellen wie mit 2D-Methoden.

2) Einfacher Umgang mit Änderungen

In Bauprojekten stehen laufend Änderungen an der Tagesordnung. Deswegen ist es essenziell, dass der Zeitaufwand für Änderungen möglichst gering gehalten wird. Planbar, ALLPLANs Lösung für die Fertigteilplanung, ermöglicht ein effektives Änderungsmanagement: Planbar übernimmt alle Änderungen am 3D-Modell automatisiert in die Elementpläne. Denn die Pläne sind Ansichten des Modells, wodurch Plan und Modell zu 100% konsistent sind. Ebenso übernimmt Planbar Änderungen an den Elementplänen sofort und aktualisiert automatisiert im Modell. Auf Grund dieser einzigartigen Technologie erhöht sich die Planungsqualität, so dass auch kurzfristige Änderungen bequem, einfach und fehlerfrei abgewickelt werden können.

3) Effizienz durch automatisierte Arbeitsabläufe

Ein wichtiger Hebel, um die Produktivität in der Fertigteilplanung zu steigern, liegt in der Entlastung von Routineaufgaben. Denn innovative Softwarelösungen unterstützen die Planenden durch automatisierte Workflows. Dadurch werden die Planungsteams für komplexere Tätigkeiten freigespielt. Zum Beispiel erstellt Planbar automatisiert die Grundbewehrung für Ihre Fertigteile oder lesbare Produktionspläne in Form von Elementplänen samt Bewehrung, Einbauteilen und Bemaßung.

Die Auswahl einer geeigneten Softwarelösung für die Fertigteilplanung ist eine Entscheidung mit langfristiger Wirkung. Darum haben unsere Fachleute eine strukturierte Checkliste zusammengestellt, die Sie dabei unterstützt, die für Sie optimale Software zu finden. In sechs Themenbereichen finden Sie 35 Entscheidungskriterien für die Wahl der richtigen Software für Ihre Fertigteilplanung.


 

Kategorie:

Beliebte Artikel:


Neueste Artikel:

Weitere ALLPLAN Blog-Themen:

Allplan | Architektur | BIM | Brückenbau | Bautrends | Effizienz | Ingenieurbau | Precast