Ein extravaganter Riese – Die komplexe Planung des SKY-Towers in Bietigheim-Bissingen

2. November 2017

Es ist das herausragendste Bauprojekt, das Bietigheim-Bissingen je gesehen hat: der SKY-Tower. 18 Geschosse zählt das Wohn- und Geschäftshaus – und ist damit um Längen höher als fast alles, was in der Kreisstadt an Neckar und Enz steht. 67 Meter beeindruckende Hochhausarchitektur, bei der die 3D-Modellierung den Unterschied machte.

 

SKY-Tower bei Nacht

© ALLPLAN GmbH; SKY-Tower bei Nacht

 

Bauvorhaben mit überraschender Wendung

2007 erwirbt die Stadt ein ehemaliges Güterbahnhofsgelände vom Bund. Die Vermarktung des Areals erweist sich als schwierig. Der amtierende Oberbürgermeister regt deshalb den Bau eines attraktiven Solitärs mit hohem Wiedererkennungswert an. Die Bietigheimer Wohnbau GmbH als Bauherr beauftragt das Architekturbüro KMB mit der Entwicklung eines fünfgeschossigen Bürogebäudes. Doch das Bauvorhaben nimmt eine Wendung, die selbst das verantwortliche Ingenieurbüro überrascht.

 

Einzigartig und kreativ - So werden Funktionalität und Individualität miteinander verbunden.

Überzeugende Modellplanung

In der Vorentwurfsphase entstehen zehn verschiedene Hochhausmodelle. Alle werden dreidimensional mit Allplan erstellt. Ein Entwurf ist eine Turmvariante mit aufregender Fassadengestaltung: Weiße, dynamisch geschwungene Auskragungen, die komplett umlaufende Balkone erlauben, wechseln sich sandwichartig mit den dunkleren Flächen einer lückenlosen Rundumverglasung ab.

 

Das Modell veranschaulicht die bauliche Wirkung der Hochhausarchitektur so überzeugend, dass die Entscheidung fällt. Der Konzeptentwurf wird in vollem Umfang genehmigt: 18 Stockwerke. Die ersten zehn Etagen werden für Gewerbeeinheiten mit 95 bis 345 Quadratmetern vorgesehen.

 

In den oberen acht Geschossen entsteht hochwertiges Wohneigentum: insgesamt 24 Zwei- bis Vierzimmerappartments mit 70 und 170 Quadratmetern. Die Spitze des Turms bilden zwei Penthäuser mit jeweils 200 Quadratmetern über zwei Etagen. Etwaige Zweifel an der Finanzierbarkeit werden schnell zerstreut: Der erste Mieter will gleich fünf Geschosse auf einmal nutzen.

 

SKY-Tower

© ALLPLAN GmbH; SKY-Tower

 

Besondere Ingenieursleistung

Die Konstruktion des extravaganten Riesen stellt KMB vor Herausforderungen, die eine besondere Planung verlangen und die Zusammenarbeit mit diversen Fachingenieuren erforderlich machen.

 

Ein Windgutachter gewährleistet sichere Befestigung der Bodenbeläge für die Balkone, die bei hohen Windgeschwindigkeiten immensen Kräften ausgesetzt sind. Für die Bewegungen des Hochhauses muss ein Beschleunigungsgutachten erstellt werden.

 

Der Lärmschutz gegen den Verkehr durch den benachbarten Bahnhof wird optimiert. Die Höhe von über 60 Metern erfordert zudem aus brandschutztechnischen Gründen die Integration eines zweiten Aufzugs und eines zusätzlichen Fluchttreppenhauses.

 

Hochhausarchitektur der Premiumkategorie

Im August 2014 werden die Fundamente des Hochhauses gelegt. Noch im selben Monat beginnt der Hochbau. Nach einer Bauzeit von gut zwei Jahren steht der Turm.

 

SKY ist nicht nur groß. Seine Fassadengestaltung macht den Solitär zu einer Attraktion. Unter dem Label „BW individual“ vermarktet die Bietigheimer Wohnbau GmbH die Einheiten an Kunden, die höchste Ansprüche an Standort, Architektursprache, Raumprogramm, Materialien und Ausstattungslösungen stellen. Mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 4.200 Euro passen sie perfekt ins Sortiment.

 

Urbane Architekturprojekte, die nicht in der Baumasse untergehen möchten, müssen sich im Stadtbild abheben: durch ihre schiere Dimension, durch auffällige Formen und ungewöhnliche Materialien bei der Fassadengestaltung – oder durch beides, wie SKY.

 


 

Kategorie:



Weitere Artikel im ALLPLAN Blog

ALLPLAN Blog abonnieren

Neuer Call-to-Action (CTA)

Beliebte Artikel