Komplexe Mechanismen und innovative Konzepte: Moderne Balkone

12. Juli 2018

Der Balkon wird von Architekten immer öfter als Designelement in die Fassade integriert. Formen und Farben sind da keine Grenzen gesetzt. Richtig spannend wird es aber mit neuen Mechanismen. Mit ihnen werden moderne Balkone zu Multitalenten – nutzbar als Außenfläche oder als Innenraum. Die aufregendsten Neuheiten stellen wir Ihnen hier vor.

 

balkonarchitektur_vm-houses

© Flickr / Johan Fowelin, VM Houses Koppenhagen

 

Balkone als Gestaltungselement

Balkondesign könnte bald zu einer eigenen Disziplin werden. Immer mehr Architekten nutzen den Balkon als Gestaltungselement, mit dem sich reizvolle optische Effekte erzielen lassen. So etwa Oxen + Römer mit der Wohnwerft im Rheinauhafen Köln, deren Fassade durch versetzte Terrassen und Balkone eine fast skulpturale Wirkung erhält. Oder das junge dänische Büro BIG, das mit spektakulären Wohnbauten internationales Aufsehen erregt. Die Erfolgsgeschichte der Architekten begann mit den VM Houses in Kopenhagen, die 2005 fertiggestellt wurden. Auch hier demonstriert die außergewöhnliche, kubistisch verzerrt wirkende Fassade, wie Balkone von klassischen „Anhängseln“ zu selbstbewussten, eigenständigen Stilmitteln werden.

 

Spannend sind auch die technisch ausgefeilten Balkon-Modelle, die nach langer Entwicklungszeit aktuell auf den Markt kommen. Sie zeigen wieder einmal, dass Verdichtung erfinderisch macht: In dicht bebauten Städten bieten sie innovative Lösungen, um die knappen Flächen optimal und multifunktional zu nutzen.

 

Der Gleitende

So verwandelt die von zwei Architekturabsolventen der TU München entwickelte “flissade” im Handumdrehen einen Wohnraum an sonnigen Tagen in eine Loggia. Wie das funktioniert? Mit einem System aus speziellen Schiebetüren, Schienen, Bauanschlüssen und Bauteilkonstruktionen. Indem man die Schiebetüren um die Kurve fährt, öffnet sich der Wohnraum schwellenlos nach außen und wird zum Luxusbalkon. 

 

balkonarchitektur_flissade_1806

© flissade GmbH; Zaubert in 1 Minute eine Loggia: Die “flissade”

 

Das Neue an dem Konzept: Die “flissade” ist der erste wärmegedämmte und entwässerte Wohnraum, der mit nur einer einzigen Verglasungsebene wahlweise zu 100 Prozent als Wohnraum oder zu 100 Prozent als Loggia genutzt werden kann. Das erste Pilotprojekt mit flissade – ein Apartmenthaus mit kleinen Studios – wird derzeit in München realisiert. Rund 15 Prozent mehr Wohnraum ermöglicht das wandelbare Raumkonzept.

 

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=A39PAyq9uqk 

 

Der Ausfaltbare

Faltbalkone

© Hofmann Dujardin

 

Ein zweigeteiltes Fenster in der Fassade lässt sich auf Knopfdruck zu einem Balkon aufklappen - das ist das Prinzip des findigen Faltbalkons “Bloomframe”. Dieses Beispiel zeigt, wie lange es dauern kann, bis eine Innovation zur Marktreife entwickelt und für die Verwendung am Bau freigegeben wird. Die Idee des Faltbalkons stammt vom niederländischen Designer Hurks Geveltechniek und macht bereits seit 2005 von sich reden. Aber erst im Februar 2018 durfte der erste vollautomatische Fenster-Balkon-Hybrid von Hofmann Dujardin Architekten in die Fassade eines Apartmenthauses in Amsterdam integriert werden. Die Installation in Amsterdam sehen Sie in diesem Video.

 

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=EmsuCsNAVrc

 

Hinter dem „Balkony-on-Demand“ steckt nach der langen Entwicklungszeit eine aufwendige, hieb- und stichfeste Sicherheitstechnik. Er ist schon mit mehreren Preisen ausgezeichnet worden. Der Hersteller arbeitet daran, dass der Bloomframe bald auch in Deutschland zu haben ist.

 

Der Herausdrehbare

Kein Ausdruck von Platznot, sondern von Technikbegeisterung sind die spektakulären Balkone des vom ortsansässigen Architekturbüro Nextroom geplanten Sharifi-ha House in Teheran. Hier können unabhängig voneinander drei holzverkleidete Quader um 90 Grad aus der Fassade herausgedreht werden. In ihrer Endposition sind sie als Loggien nutzbar und erweitern den Wohnraum um jeweils rund 20 Quadratmeter pro Box. Der Drehmechanismus wurde von deutschen Ingenieuren entwickelt.

 

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=xzI5qAjqja8

 

So zeigen sich die neuen Balkone mit raffinierten Dreh-, Schiebe oder Klappmechanismen als Meisterstücke der Ingenieurskunst. Von Architekten werden sie immer häufiger auch zur Gestaltung von Fassaden genutzt. Erfahren Sie mehr über das optische und funktionale Spektrum von beweglichen Fassadenelementen in der kinetischen Architektur.


 

Kategorie:



Weitere Artikel im ALLPLAN Blog

ALLPLAN Blog abonnieren

Neuer Call-to-Action (CTA)

Beliebte Artikel