Jahresrückklick: Die 5 beliebtesten Blog-Beiträge 2019

27. Dezember 2019

Wie jedes Jahr lassen wir noch einmal die fünf beliebtesten Beiträge Revue passieren. Es ist wieder so weit: Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir blicken auf viele, viele Beiträge aus sämtlichen Bereichen der Bauwirtschaft zurück. Manche Themen haben unsere Leser besonders interessiert. Wir stellen noch einmal die fünf Artikel vor, die 2019 am häufigsten geklickt wurden.


Platz 1: Visual Scripting

Innovationen in der Planung hatten es unseren Lesern 2019 besonders angetan. So erwies sich unser Beitrag zum Visual Scripting als Click-Champion. Die erstmals in Allplan 2019 vorgestellte Technologie ermöglicht es Architekten und Ingenieuren, auch ohne umfangreiche Kenntnisse einer Scriptsprache parametrische Modelle zu erstellen. Maßgeschneiderte Komponenten können nun dank einer visuellen Verknüpfung von Nodes ganz ohne Programmierkenntnisse kreiert werden. Eine wahre Erleichterung! Mehr dazu auch in unseren Tutorials.

 

Platz 2: 10 innovative BIM-Projekte, die Sie kennen sollten

Auch der am zweithäufigsten geklickte Artikel untermauert das Interesse unserer Leser an zukunftsfähigem Planen. Innovative Projekte wie das Klinikum Frankfurt Höchst, das Felix Platter-Spital in Basel, der Tunnel Rastatt, die Talbrücke Auenbach, die Filstalbrücke oder das Museum Liaunig in Wien zeigten, wie und warum in der BIM-Methode die Zukunft des Bauens liegt.

 

Platz 3: BIM im deutschen Brückenbau – Teil 2

Es kommt zwar vor, dass Fortsetzungen als besser gelten als ihre Vorgänger. Dass sie allerdings häufiger angesehen werden, ist wohl eher selten – und so geschehen bei unserem drittbeliebtesten Blog-Beitrag 2019. Der Erfolg von „BIM im deutschen Brückenbau – Teil 2“ ist zweifellos verdient, wurde hier doch nicht weniger als ein technologischer Durchbruch vorgestellt: Den Entwicklern von Allplan Bridge 2020 ist es gelungen, erstmalig das statische Modell einer Brücke aus dem geometrischen abzuleiten. Eine Revolution – nicht nur für den deutschen Brückenbau.

 

Platz 4: HOAI gekippt – was nun?

Die Verbindlichkeit der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) wurde am 4. Juli 2019 durch den Europäischen Gerichtshof (EuGH) für nichtig erklärt. Wie es nun weitergeht, interessierte unsere Leser 2019 am vierthäufigsten. Die verkürzte Antwort auf die neue Unverbindlichkeit der Honorarordnung: Gesundes Selbstbewusstsein – und belastbare Daten für Bauherrenangebote. Bei letzteren hilft übrigens Allplan Design2Cost. Mehr Infos finden Sie auch in unserem Webinar: HOAI - 4 Monate nach dem Urteil des EuGH.

 

Platz 5: Crime-Story in Dubai: The Dubai Frame

Beim letzten unserer Top-5-Beiträge ging es weder um Innovationen noch um sonstige zukunftsträchtige Fragen, sondern um den beunruhigenden Krimi um den größten Bilderrahmen der Welt. Obwohl „The Dubai Frame“ ganz nach seinem Entwurf gebaut wurde, erhielt dessen Architekt, Fernando Donis, entgegen den Wettbewerbsbestimmungen der UIA weder Vertrag noch Vergütung. Die berechtigte Klage des Urhebers am US-Bundesgerichtshof blieb allerdings fruchtlos: Die Stadt Dubai verleiht sich in der Sache einfach mal selbst Immunität.

 

So weit unser „Rückklick“ 2019. Auch im nächsten Jahr warten auf unsere Leser wieder interessante Beiträge zu innovativen Entwicklungen und spannenden Geschichten rund um das Bauwesen. Einen Vorgeschmack darauf gibt es bereits mit unserem Blick auf die Trends in der Planung 2020.


 

Kategorie:

 

Weitere Artikel im ALLPLAN Blog

ALLPLAN Blog abonnieren

Neuer Call-to-Action (CTA)

Beliebte Artikel